Gummersbach – Rund 300 Gummersbacher zeigten auf friedliche und zugleich deutliche Weise, dass die braune Gesinnung in der Kreisstadt nicht willkommen ist – Großaufgebot der Polizei sicherte Innenstadt ab. 

Ungläubig blickt Manfred Eschborn auf das sich ihm bietende Szenario. Der 74-Jährige schüttelt den Kopf: „Ich musste erleben, was das dritte Reich aus den Menschen gemacht hat. Doch diese Kreaturen da haben scheinbar nichts aus unserer Geschichte gelernt.“

[Die Nazis waren in der Kreisstadt definitiv nicht willkommen.]

Mit dem Finger zeigte er dabei auf ein kleines Grüppchen, dass den Parkplatz an der Karlstraße in Beschlag nahm. Insgesamt 57 Nazis zählte die Polizei. Ihnen standen 200 Beamte der Bereitschaftspolizei und über 300 lautstarke Gummersbacher gegenüber. Diese hatten sich bereits am frühen Nachmittag auf zwei Kundgebungen versammelt. Während sich die IG Metall mit knapp 50 Teilnehmer vor dem C&A trafen, sammelten sich 250 Demonstranten unterhalb des Amtsgerichts bei der Kundgebung der Bürgerinitiative „Oberberg ist bunt“.

Quelle: Oberberg Aktuell
http://www.oberberg-aktuell.de/index.php?id=70&tx_ttnews[tt_news]=137449&cHash=80834abb9d

 

 

   Mehr »

Alt-GRÜNE entsenden Jung-Grünen zur Bundesdelegiertenkonferenz nach Hannover

Alt-Grüne senden Jung-Grüne zur Bundesdelegiertenkonferenz 

Grüne aus dem Oberbergischen fördern die Jugend und entsenden ein Mitglied
der Grünen Jugend Oberberg zum großen Parteitag in Hannover Am 16.11. startete die Bundesdelegiertenkonferenz in Hannover.

Wichtige Entscheidungen zum Wahlkampfschwerpunkt für die Bundestagswahlen 2013 wurden auf dem Parteitag getroffen. Unter anderem wurde auch der alte Parteivorsitz, Claudia Roth und Cem Özdemir, wiedergewählt. Die Jugendförderung nahm auch diesmal wieder einen hohen Stellenwert für die Grünen ein. So entsendete der Kreisverband Oberberg Felix Frauendorf, ein Mitglied der Grünen Jugend Oberberg, als Gast nach Hannover.

Nach seinen Aussagen wurde er herzlich aufgenommen. Ein eigens dafür eingerichtetes Seminar erleichterte auch diesmal Neulingen den Einstieg. Für weitere Informationen zur Jugendförderungen steht Robert Nietsch, Mitglied des Kreisvorstandes, zur Verfügung. Seine Emailadresse lautetrobert.nietsch(at)gruene-oberberg.de

Den ausführlichen Bericht von Felix Frauendorf finden Sie unter diesem Link.  

Felix Frauendorf und Claudia Roth;
Felix Frauendorf, Cem Özdemir, Heike Prößler

Michael Braun, aktiver Milcherzeuger und Koordinator der Zusammenarbeit von BDM (Bundesverband Deutscher Milcherzeuger) und DBS (Deutscher Behindertensport Verband) und Vorstandsmitglied der Oberberger GRÜNEN, traff während den Paralympics im Deutschen Haus in London Maria Klein-Schmeink MdB. Sie ist Mitglied im Sportausschuss. Im Gespräch wurde über den Behindertensporrt und die Spitzenleistungen der Atlethen gesprochen. 

URL:http://gruene-oberberg.de/archiv/aus-2012/